Website durchsuchen
Suchen
Google Translate
Jetzt anrufen
0043 6242 379
Zum Inhalt

Ausflugstipps für Busreisende

Mehr Gruppenerlebnis.
Mehr Urlaub.

Sie planen gerade ein paar Ausflugstage für Ihren Verein - oder Sie haben ein Reiseunternehmen und suchen ein schönes Programm für Ihre Kunden? Genau das und noch mehr kann Ihnen "Roman aus Russbach" bieten.

Perfekte
Gruppenerlebnisse

Ihr Bus parkt direkt am Hotel und Hausherr Roman übernimmt gerne die professionelle Organisation Ihrer Tagestouren. Auf Wunsch begleitet er die Gruppe - immer die Videokamera im Gepäck für Ihre Erinnerungs-DVD.

Beim Grillabend auf der Hotelterrasse und auch beim Bunten Abend mit Livemusik und Tanz geht es stets lustig zu, besonders wenn Seniorchefin Antonia ihre Lieblingswitze zum besten gibt.

Frisch aus der Backstube kommt die "Sissi-Torte" für den Kaffee-Kuchen-Nachmittag, beim Salzburger Nockerl backen kann man Seniorchef Balthasar über die Schulter schauen oder selbst Nockerl formen und verkosten.
Kapitelplatz in Salzburg mit Blick auf die Festung Hohensalzburg

Salzburg

Statt einer anstrengenden Stadtführung lädt Roman zum gemütlichen Stadtbummel ein, vorbei an den wichtigsten Bauwerken der Mozartstadt: Festung Hohensalzburg, Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse, Festspielhaus, Residenz, Blumenpracht im Mirabellgarten. Tipp an heißen Sommertagen: Führung durch die Wasserspiele im Lustschloss Hellbrunn. Außergewöhnliche Blicke auf die Stadt bietet die Panorama-Schifffahrt auf der Salzach.

Ausflugsziele
rund um Russbach

Hallstatt am Hallstätter See

Welterberegion Hallstatt-Gosausee-Dachstein

Malerisch eingebettet in die Gebirgswelt des Dachsteins ist der Seeort Hallstatt, wie Schwalbennester sind die Häuser in die Felswand gebaut.
Kulturbegegnung auf Schritt und Tritt: auf dem Dorfspaziergang kommt man an romantischen Häusern, dem historischen Marktplatz mit seinem Brunnen und an der Kirche aus dem 12. Jahrhundert vorbei, immer den Blick zum fjordähnlichen Hallstätter See.

Auf der Weiterfahrt zum Gosausee beeindruckt schon das Bergpanorama des Dachsteins mit dem wildgezackten Gosaukamm. An windstillen Tagen spiegelt sich der höchste Berg der Region im glasklaren Wasser des Sees. Entweder schwebt man mit der Gosaukammbahn auf die Zwieselalm oder entscheidet sich für einen gemütlichen Rundgang um den See.
Geografischer Mittelpunkt von Österreich in Bad Aussee

Ausseerland

Dirndlgwand und Lederhose - ein Geschäft nach dem anderen widmet sich der Tracht in all ihrer Vielfalt, diese Tradition prägt in Bad Aussee das Ortsbild, Einheimische und Gäste machen das Ausseerland zum Trachtenherz Österreichs.
Über der rauschenden Traun thront die begehbare Mercedes-Brücke, Symbol für den geografischen Mittelpunkt Österreichs, mitten im Kurpark gelegen. Weiter der Strasse entlang verläuft der Grundlsee, einer unserer vielen Seen mit Trinkwasserqualität. Wer Lust auf eine kleine Wanderung hat, kann auch noch den Toplitzsee entdecken und die Fischer mit ihren Plätten (Boote) bei Ihrer Arbeit beobachten.

Jährlich Ende Mai findet im Ausseerland das berühmte Narzissenfest mit Bootskorso statt.
Kurpark Bad Ischl

Salzkammergut-Seenrundfahrt

Die Tagesfahrt für jedes Wetter führt zuerst in die Kaiserstadt Bad Ischl, wo die Blütenpracht im Kurpark zum Verweilen einlädt und die Architektur der Kaiserzeit beeindruckt.
Am türkisgrünen Attersee, dem größten Binnensee Österreichs, tummeln sich die Segelboote und viele Künstler verbringen ihre Sommerfrische in den Villen am See. Die Fahrt geht weiter zum Ufer des Mondsees. Direkt im Zentrum von Mondsee steht die Basilika, ein Juwel aus der Barockzeit. Am Wolfgangsee angekommen gibt es die Möglichkeit zu einer Schifffahrt von St. Gilgen nach St. Wolfgang, ein Besuch beim Weißen Rössl ist ein Muss auf dieser Tour.
Die Kirche von St. Bartholomä mit ihren roten Zwiebeltürmen

Berchtesgadener Land

Die Kirche von St. Bartholomä mit ihren roten Zwiebeltürmen am berühmten Königssee im benachbarten Berchtesgaderner Land in Bayern.
Vorbei am Hausberg der Salzburger, dem Untersberg, führt die Grenzlandtour nach Bayern. Zur Besichtigung der Schnapsbrennerei gehört auch die Verkostung der edlen Tropfen. Der historische Stadtkern von Berchtesgaden lädt zu einem Rundgang ein, bevor es weitergeht an den berühmten Königsee. Die Kirche von St. Bartholomä mit ihren roten Zwiebeltürmen ist vielen als Postkartenmotiv bekannt und nur per Schiff bequem erreichbar. Der Rückweg führt über die Rossfeld-Panoramastraße wieder ins Salzburger Land.

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken